Infraserv-Feuerlöschboot geht in „Rente“

Das Infraserv-Feuerlöschboot geht auf die Reise nach Norderstedt: Thorsten Peine, stellvertretender Leiter der Infraserv-Werkfeuerwehr (vorne rechts), und Thomas Stein, Hauptbrandmeister bei der Infraserv-Werkfeuerwehr (vorne links), übergeben die Schlüssel an Wolfgang Keln vom Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein (vorne Mitte). Foto: Infraserv

60 Jahre lang war der Main-Abschnitt am Industriepark Höchst sein „Revier“, mit dem Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand geht es jetzt noch einmal auf eine große Reise, rheinabwärts bis zur Nordsee: Das Feuerlöschboot von Infraserv Höchst geht in „Rente“. Weiterlesen

Stoppsignal gegen Wohnungsspekulation

„Als Chance für mehr bezahlbare Wohnungen und als Möglichkeit, wirksam gegen das spekulative Geschäftsmodell der Umwandlung von preiswerten Mietwohnungen in teure Eigentumswohnungen vorzugehen“, begrüßt der Mieterbund Hoechster Wohnen die vom Bundestag beschlossene Reform des Baugesetzbuches.  Weiterlesen

Backstage-Safari

Neben dem Ehepaar wechseln die beiden Komiker von Badesalz in verschiedenste Rollen. Foto: Seubert

Mit der „Badesalz-Backstage-Safari“ lädt das hessische Komiker Duo „Badesalz“ auf einen Blick hinter die Kulissen der Jahrhunderthalle ein.  Mit mehr als 30 Jahren Bühnenerfahrung sind Badesalz ein Urgestein der hessischen Komiker-Szene. Nun wollen sie in einer virtuellen „Backstage-Safari“ ihren Zuschauern etwas Neues bieten. Weiterlesen

Frankfurt radelt wieder

Auch das „GrünGürtel-Tier“ fährt anlässlich seines 30-jährigen Bestehens bei der „Stadtradeln“-Kampagne mit. Foto: Wächter

Auch in diesem Jahr heißt es von Donnerstag, 3. Juni, an wieder: Radeln fürs Klima. Die Stadt Frankfurt beteiligt sich wieder an der internationalen Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“. Ziel ist es, im Zeitraum von 21 Tagen das Auto stehen zu lassen und so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen, um klimaschädliches Kohlendioxid zu vermeiden. Weiterlesen

Blumen zum Muttertag

Für den Muttertag nimmt Blumen Hecktor Vorbestellung entgegen und bietet dafür eine Expressausgabe am Sonntag an. Foto: Hecktor

„Wir geben uns im Moment alle Mühe, das wir auch in Zukunft als Ihr Partner für Floristik, Pflanzen und Raumbegrünung mit Hydrokultur da sind“, erklärt Stefan Hecktor von Blumen Hecktor und freut sich, dass sein Laden geöffnet sein darf. Auch der Sommerpflanzenverkauf aus der eigenen Gärtnerei in Höchst hat bereits begonnen. Weiterlesen

Ruder- und Vereinslegende gestorben

Walter Grossmann war der letzte noch lebende Ruderer aus diesem erfolgreichen Achter. Er ist nun kurz vor seinem 94. Geburtstag verstorben. Foto: Ruderclub

Das Ehrenmitglied des Ruder-Clubs Nassovia Höchst 1881 Walter Grossmann ist kurz vor dem Erreichen seines 94. Geburtstags verstorben. Er war der letzte noch lebende Ruderer aus dem erfolgreichen Achter, dem 1946/47 der Sieg im Ländervergleichskampf der drei Westzonen gelang. Weiterlesen

Zwei Trios spielten „Fenster-Musik“

Gunhild Dörholt (Trompete), Andreas (Saxophon) und Annette (Querflöte) Netthorn bildeten eines der beiden Trios, die mit „Fenster-Musik“ bei der Seniorenwohnanlage des Frankfurter Verbandes in der Birminghamstaße konzertierten. Foto: privat

Für Musikerinnen und Musiker ist es auf Dauer nichts, nur im stillen Kämmerlein zu üben. Und für Bürgerinnen und Bürger ist es auf Dauer nichts, quasi eher isoliert zu leben und zu viel Zeit vor der „Glotze“ zu verbringen. So bringen ein paar fröhliche Töne Licht in der Alltag. Weiterlesen

Neue Bleibe

Der Baubezirk West des Amtes für Straßenbau und Erschließung (ASE) zieht in den neu errichteten Betriebshof an der Kurmainzer Straße. Weiterlesen