Kategorie-Archiv: Gewerbe und Unternehmen

Wechsel an der Spitze von Infraserv Logistics

Dr. Andreas Brockmeyer löst Thomas Schmidt ab – Job-Rotation auf Führungsebene

Thomas Schmidt (Mitte) übernimmt die Geschäftsführung der Infraserv Griesheim GmbH von Dr. Andreas Brockmeyer (rechts), der künftig mit Dr. Klaus Alberti die Geschäftsführung der Infraserv Logistics GmbH bildet. Foto: Infraserv Logistics

Dr. Andreas Brockmeyer wird zum 1. Juli neuer Geschäftsführer der Infraserv Logistics GmbH. Er lenkt künftig gemeinsam mit seinem Geschäftsführungs-Kollegen Dr. Klaus Alberti die Geschicke des Logistik-Unternehmens und löst Thomas Schmidt ab, der Andreas Brockmeyers bisherige Position als Geschäftsführer der Infrasite Griesheim übernimmt und als Leiter Projektsteuerung mit einer zusätzlichen Führungsaufgabe bei Infraserv Höchst betraut wird. Weiterlesen

Kohleausstieg für den Industriepark

Infraserv investiert dreistelliger Millionenbetrag in umweltfreundliche Energieerzeugung

Auf der Baustelle für die neue Gasturbinenanlage haben die Pfahlbohrarbeiten für die Fundamente begonnen. Foto: Infraserv Höchst

Im Industriepark Höchst wird der Kohleausstieg Realität: Infraserv Höchst, die Betreibergesellschaft des Industrieparks, investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in den Bau von zwei neuen Gasturbinen und die Modernisierung der bestehenden Gasturbinen-Anlage, um künftig bei der Nutzenergieerzeugung komplett auf Kohle als Energieträger verzichten zu können. Weiterlesen

Infraserv spendet 34.550 Euro

Industriepark unterstützt wieder Vereine aus seiner Nachbarschaft

Über die Spende, die Infraserv-Chef Jürgen Vormann (Mitte überreichte, freuten sich auch Renate Donges-Kaveh und Mario Gesiarz, die ihr Projekt „BuchStütze“ vorstellten. Foto: Infraserv

Infraserv Höchst engagiert sich seit vielen Jahren für Projekte im Umfeld des Industrieparks Höchst, die von Vereinen und Institutionen realisiert werden. Die Betreibergesellschaft des Standortes schüttet alljährlich im Rahmen des Spendenkonzeptes 75.000 Euro aus, die in zwei Runden vergeben werden. In diesem Jahr gehen die Mittel nach Sindlingen, Zeilsheim und Kelsterbach.

Weiterlesen

Neue Weihnachtsbäume für Höchst

Bürgerbäume am Dalbergkreisel und ein neuer Baum von Immo Herbst

Die unabhängige Wählerliste Frankfurt West hatte die Bürger zu einer Spende aufgerufen und kann nun einen Erfolg vermelden: Mit den Spenden von mehr als 400 Euro können zwölf mittelgroße Weihnachtsbäume für das Rondell im Dalbergkreisel finanziert werden.

Weiterlesen

Sauber feiern mit Provadis

Bei Veranstaltungen des Bildungsdienstleisters gibt es kein Plastik mehr

Felicitas Binder (links) und Cindy Lübker (rechts) von der Kampagne „#cleanffm“ überreichten das Siegel an Christina Matthießen und Marko Litzinger. Foto: Provadis

Umweltschädliches Plastikgeschirr sucht man bei Provadis Corporate Events vergebens. Inzwischen wird bei sämtlichen Veranstaltungen, bei denen der Kunde Einweggeschirr wünscht, Event-Equipment eingesetzt, das zu 100 Prozent kompostierbar ist – vom Besteck aus C-PLA Bio-Kunststoff über Teller aus nachwachsendem Zuckerrohr bis hin zum Öko-Strohhalm. Ausnahmen gibt es nicht. So viel Konsequenz beim Thema Nachhaltigkeit kommt beim Team der Kampagne „#cleanffm“ gut an: „Plastik ist ein riesiges Umweltproblem, denn es verrottet nicht. Wir finden es toll, wenn man bei Veranstaltungen bewusst nach Alternativen sucht und damit einen wichtigen Beitrag leistet“, erklärt Felicitas Binder von der Stabsstelle „Sauberes Frankfurt“, die die Kampagne organisiert.

Weiterlesen

Weidenkapelle und Hochbeete

Stefan Hecktor aus Unterliederbach erhielt den Bürgerpreis

18 Personen und Institutionen erhielten den Frankfurter Bürgerpreis. Darunter war auch Stefan Hecktor (Mitte hinten). Foto: Wachendörfer

Die Stadt Frankfurt und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse haben am 20. August im Kaisersaal den Frankfurter Bürgerpreis für vorbildliches ehrenamtliches Engagement vor Ort verliehen. Zu den Geehrten zählte auch Stefan Hecktor aus Unterliederbach.

Weiterlesen

Tumoren bestmöglich bekämpfen

Patienten-Forum zum Thema „Sarkome“ am 9. September

Das Sarkomzentrum im Klinikum Höchst lädt Patienten, Angehörige und Interessierte am Montag, 9. September, zum „GIST- und Sarkom-Tag“ ein.

Weiterlesen

2020 kann kommen

Kalenderausstellung in der Buchhandlung Bärsch

Der Sommer ist noch nicht ganz zu Ende und schon kommen die ersten Termine für das kommende Jahr. Am Samstag, 7. September, findet daher in der Buchhandlung Bärsch eine Kalenderausstellung statt, bei der man sich schon für das nächste Jahr ausrüsten kann.

Weiterlesen

Zum Retter werden

Am 3. September Blut spenden

Die nächste Blutspende-Aktion am Klinikum Frankfurt-Höchst in Kooperation mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes findet am Dienstag, 3. September statt.

Weiterlesen

Auszeichnung für Infraserv

Unternehmen holt zum dritten Mal Gold bei „EcoVadis“

Die Infraserv Höchst-Gruppe hat zum dritten Mal in Folge das Gold-Zertifikat der Rating-Agentur „EcoVadis“ erhalten. Jährlich untersucht das Bewertungsportal rund 45.000 Zulieferer aus 150 Ländern sowie 190 Branchen und bewertet, wie nachhaltig die Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Beschaffung wirtschaften.

Mit 65 von 100 Punkten gehört Infraserv Höchst zu den führenden fünf Prozent der bewerteten Unternehmen. Im Bereich Umweltmanagement liegt der Industriedienstleister mit 80 von 100 Punkten sogar in der Spitzengruppe. „Wir freuen uns sehr, dass wir erneut diese Auszeichnung erhalten haben. Es zeigt deutlich, dass wir das Thema Nachhaltigkeit bei Infraserv sehr ernst nehmen“, sagt Geschäftsführer Dr. Joachim Kreysing. „Für unsere Kunden ist das ein wichtiger Beleg dafür, dass Infraserv nicht nur verlässlich ist, sondern auch nachhaltig denkt und arbeitet – für uns wichtige Eigenschaften eines erfolgreichen Dienstleisters.“

Maßgebend bei der Bewertung von „EcoVadis“ sind 21 Indikatoren, die in vier Themenbereiche untergliedert sind: Umwelt, Soziales, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Diese Kriterien stützen sich auf internationale Standards wie die zehn Prinzipien des UN Global Compact, die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation, die Standards der Global Reporting Initiative, die Norm ISO 26000 sowie die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. red