Archiv für den Monat: November 2022

Neuer Name für die Ballsporthalle

Die Ballsporthalle heißt demnächst Süwag Energie Arena. In den kommenden zwei Jahren soll die Ballsporthalle an der Silostraße den Namen des neuen Sponsors der Basketball-Bundesligamannschaft Fraport Skyliners tragen. Es handelt sich um den Energieversorger Süwag Energie. Zehn Jahre lang, bis zum November 2021, trug die Halle den Namen „Fraport Arena“. Foto: Mingram

Es ist ein Mädchen

Prof. Dr. med. Joachim Rom, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, gratulierte den überglücklichen Eltern Kristina und Markus Bach zur Geburt ihrer Tochter Elisa Yuna, der 2.000 Geburt im varisano-Klinikum Frankfurt Höchst in diesem Jahr. Foto: Varisano

Grund zur Freude gab es am varisano-Klinikum Frankfurt Höchst kürzlich über die 2.000. Geburt. Das Team der Geburtsklinik um Chefarzt Prof. Dr. med. Joachim Rom gratulierte den glücklichen Eltern Kristina und Markus Bach zur Geburt ihres ersten Kindes. Weiterlesen

Fahrradbügel in der Liederbacher Straße

Die SPD-Fraktion im Ortsbeirat 6 fordert auf der Ostseite der Liederbacher Straße auf den Gehwegen an den südlichen Einmündungen der Seebachstraße, De-Ridder-Weg, Eptingweg, Homolkaweg und Wilhelm-Roser-Weg Fahrradbügel anzubringen. Weiterlesen

Großzügige Spenden

Großzügige Spendenaktion für den Aufbau eines Extra-Angebotes für die Familien krebskranker Menschen am varisano Klinikum Frankfurt Höchst: Kathrin Vogel (3.v.l.) sowie Anja Klug (4.v.l.) vom Inner Wheel Club Frankfurt gemeinsam mit Ernst Hoffmann (6.v.l.) sowie Rainer Schmitt (2.v.l.) vom Rotary Club Bad Soden/Königstein bei der Spendenübergabe an Martin Menger (5.v.l.), Vorsitzender der Geschäftsführung der varisano-Kliniken Frankfurt-Main-Taunus, und Joachim Rom (1.v.l.), Leiter des Onkologischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am varisano Klinikum Frankfurt Höchst. Foto: varisano

Im varisano Klinikum Frankfurt Höchst erhalten Kinder krebskranker Eltern mit dem Projekt „Lichtblick Höchst“ ab sofort eine ganz besondere Unterstützung. Möglich macht dies eine großzügige Spendenaktion des Rotary Clubs Bad Soden/Königstein, des Inner Wheel Clubs Frankfurt sowie eines privaten Spenders in Höhe von insgesamt 29.500 Euro. Weiterlesen

Weihnachtsmarkt auf dem Justinusplatz

Der Weihnachtsmarkt in Höchst öffnet traditionell am ersten Adventwochenende, also dieses Jahr am Samstag, 26. November, und am Sonntag, 27. November. Nicht zuletzt wegen der Kulisse des Fachwerkensembles, des Höchster Schlosses und der Justinuskirche ist der Höchster Weihnachtsmarkt einer der Schönsten im Frankfurter Westen. Weiterlesen

Auszeichnung für Flügelhornisten

Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg würdigte das langjährige, musikalische Engagement Frank Jägers vom Musikverein Unterliederbach mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen. Foto: privat

Unter den Augen gekrönter Kaiser der Bildergalerie im Frankfurter Kaisersaal wurden Anfang November vom Ministerpräsidenten Boris Rhein unterzeichnete Ehrenbriefe des Landes Hessen an Personen überreicht, die sich durch ein langjähriges Ehrenamt für die Gemeinschaft einsetzen. Vom Musikverein Unterliederbach wurde Frank Jäger für sein musikalisches Engagement geehrt. Weiterlesen

„Köstliches für die Seele“

Das Blasorchesters Höchst bietet auf den Weihnachtsmärkten in Höchst und Nied „Köstliches für die Seele“. Archivfoto: Blasorchester

Köstliches in musikalischer Hinsicht wollen Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Höchst vom Musikverein Unterliederbach darbieten. Wenn das leibliche Wohl gestärkt ist, soll auch die Seele etwas Wärme erhalten. Weiterlesen