28. Juni 2019

„Aufbruch zu Neuem“

Gottesdienst zur Abiturfeier am Dessauer-Gymnasium

Zahlreiche Abiturienten nahmen am ökumenischen Gottesdienst in der Justinuskirche teil. Foto: privat

Wie in den vergangenen Jahren fand ein ökumenischer Gottesdienst anlässlich des Abiturs am Friedrich-Dessauer-Gymnasium statt. Hierzu hatten die katholischen und evangelischen Gemeinden in Frankfurter Westen und die katholische Schulseelsorge Höchst eingeladen.

Der Gottesdienst wurde am 19. Juni um 12 Uhr in der Justinuskirche gefeiert. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern hatte den ökumenischen Gottesdienst vorbereitet und ihn unter das Leitwort „Aufbruch zu Neuem“ gestellt. Geleitet wurde er von der evangelischen Pfarrerin aus Unterliederbach, Regina Westphal und dem katholischen Schulseelsorger Clemens Weißenberger.

Zum Gottesdienst waren alle Abiturientinnen und Abiturienten, deren Eltern und Verwandte, aber auch Lehrerinnen und Lehrer, sowie alle Angehörige der Schulgemeinde des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums und alle Interessenten eingeladen.

In der Kollekte im Gottesdienst wurde die Unterstützung von „Mary’s Meals“ weitergeführt. Dabei kamen 325 Euro zusammen. Im Anschluss an den Gottesdienst fand um 14 Uhr im großen Saal des Bildungs- und Kulturzentrums die Zeugnisübergabe statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.