23. August 2019

„Himmel & Horizonte“

Chorkonzert in der Justinuskirche

Unter der Leitung von Niels Weigelt bereitet sich der Kammerchor Rhein-Main auf sein Konzert in der Justinuskirche vor. Foto: Kammerchor Rhein-Main

Der neu gegründete Kammerchor Rhein-Main besteht aus semiprofessionellen Sängern aus der Rhein-Main-Region und singt jetzt erstmals in Höchst.

Unter Leitung von Niels Weigelt präsentiert er am Samstag, 7. September, um 20 Uhr in der Justinuskirche das Programm „Himmel & Horizonte“. Zu hören sein wird a cappella-Musik von Schütz und Schein bis Schumann und ein Jazz-Arrangement von „Kein schöner Land“ sowie klavierbegleitete Werke von Lili Boulanger und Franz Schubert. Am Flügel sitzt der Frankfurter Pianist Jan Polivka. Der Eintritt ist frei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.