23. August 2019

Zum Retter werden

Am 3. September Blut spenden

Die nächste Blutspende-Aktion am Klinikum Frankfurt-Höchst in Kooperation mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes findet am Dienstag, 3. September statt.

In der Zeit von 14 bis 19 Uhr können alle, die Blut spenden wollen, in den Gemeinschaftsraum im zweiten Obergeschoss des Gebäudes A kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Durch einen plötzlichen Unfall oder eine schwere Krankheit kann nach Angaben des DRK jeder unerwartet in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen. Die Patienten in den Krankenhäusern sind dabei auf die Spendenbereitschaft der Bevölkerung angewiesen, da sie beispielsweise zusätzliches Blut für einen komplexen chirurgischen Eingriff benötigen.

Die Spender sollten im Alter zwischen 18 und 73 Jahren sein, Erstspender unter 65 Jahre. Zum Blutspendetermin sollte jeder seinen Personalausweis sowie falls vorhanden den Blutspendepass mitbringen. Jeder, der noch keinen elektronischen Blutspendeausweis im Scheckkartenformat hat, bekommt diesen bei seiner nächsten Blutspende.

Wer regelmäßig Blut spendet, erhält mit den Bonuskarten des DRK exklusiv für die Blutspende im Klinikum Frankfurt-Höchst zwei Kino-Gutscheine für das Kinopolis im MTZ. Dazu muss man innerhalb von zwei Jahren sechsmal im Klinikum Blut gespendet haben.

Generell kann in der Klinik in der Gotenstraße alle zwei Monate – jeweils am ersten Dienstag eines Monats – Blut gespendet werden. Die nächste Blutspende-Aktion nach dem September-Termin findet am Dienstag, 5. November statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.