16. September 2019

„Brandstifter“ unterwegs

Unbekannte legten Feuer an der Bushaltestelle Peter-Bied-Straße

An dieser Bushaltestelle setzten Unbekannte Zeitungen in Brand. Foto: Häffner

Am vergangenen Samstag legten Unbekannte in den Morgenstunden an der Bushaltestelle Peter-Bied-Straße ein Feuer mit den dort zur Verteilung deponierten Tageszeitungen.

Ein vorbeifahrender Augenzeuge verständigte die Polizei. Als diese am Tatort eintraf löschte sie als Erstes die vor sich hin schwelenden Zeitungen, um sich gleich darauf auf die Suche nach den Verdächtigen zu machen. Hierzu erhielt die Polizei ausreichende Informationen von dem Augenzeugen, der den Brand gemeldet hatte. Schon kurz darauf gelang es der Polizei die Tatverdächtigen zu stellen. rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.