18. Februar 2020

Uwe Serke wiedergewählt

CDU im Westen nimmt Vorbereitungen für Kommunalwahl 2021 auf

Der Sossenheimer CDU-Chef Uwe Serke wurde wieder zum Vorsitzenden der CDU-Arbeitsgemeinschaft West gewählt. Foto: CDU

Der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke aus Sossenheim ist erneut zum Vorsitzenden der CDU-Arbeitsgemeinschaft West (ArGe West) gewählt worden.

Die Mitglieder der ArGe West – ein Zusammenschluss der westlichen CDU-Stadtbezirksverbände aus den Stadtteilen Griesheim, Höchst/Unterliederbach, Nied, Schwanheim/Goldstein, Sindlingen, Sossenheim und Zeilsheim – wählten Uwe Serke erneut einstimmig in dieses Amt. Als Schriftführer wurden CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Wagner und als zweite Schriftführerin Ortsvorsteherin Susanne Serke ebenso einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Uwe Serke zog eine positive Bilanz der Arbeit der ArGe West in den letzten zwei Jahren. Insbesondere bei der Organisation der Wahlkämpfe zur Landtagswahl 2018 und zur Europawahl 2019 habe sich die Arbeitsgemeinschaft wieder bewährt und zahlreiche Informationsstände und Wahlkampfaktionen durchgeführt. Auch die gut besuchten Neujahrsempfänge in der Stadthalle Zeilsheim waren erneut große Erfolge.
In den kommenden Monaten stehe nun die Festlegung der Programmpunkte und die Nominierung der Kandidaten für die Kommunalwahl 2021 im Fokus. „Wir werden den Bürgern ein gutes programmatisches und personelles Angebot für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung und des Ortsbeirats 6 machen“, betonte Uwe Serke. Die CDU habe in jedem Stadtteil verwurzelte Mitglieder, die die Situation und die Probleme vor Ort kennen. „Unser Ziel ist es, weiterhin die stärkste politische Kraft zu bleiben, um unsere bewährte bürgernahe Politik im Frankfurter Westen fortsetzen zu können“, erklärt der wiedergewählte ArGe West-Vorsitzende. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.