14. Juli 2020

Sperrung einer Rampe

A 66 im Bereich der Anschlussstelle Frankfurt-Höchst

In der Nacht von Mittwoch, 15. Juli, auf Donnerstag, 16. Juli, ist eine kurzzeitige Sperrung im Bereich der Anschlussstelle Frankfurt-Höchst auf der A 66 erforderlich.

Diese betrifft die Zufahrtsrampe, die von der B 8 auf die A 66 in Fahrtrichtung Wiesbaden führt. Im Zuge der Sperrung, die von 22 Uhr bis etwa 5 Uhr gilt, wird eine routinemäßige Kampfmittelsondierung im Bereich der Zufahrtsrampe durchgeführt. Die Untersuchung findet vor der Spurrinnenbeseitigung statt, die voraussichtlich Anfang Oktober erfolgen wird.
Für den Zeitraum der Sperrung wird eine Umleitung über die Anschlussstelle Eschborn eingerichtet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.