21. April 2021

Verkehrspolizei verstärkt unterwegs

Viele Menschen sind Corona-bedingt zu Hause, unternehmen mehr zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Daher wird die städtische Verkehrspolizei im Rahmen der Verkehrssicherheitswochen noch bis Freitag, 30. April, ein besonderes Augenmerk gerade auf Radverkehrsanlagen, Fünf-Meter-Bereiche und Gehwege richten. „Aufklärungsgespräche werden geführt, aber Fehlverhalten wird ebenso selbstverständlich sanktioniert“, macht Verkehrsdezernent Klaus Oesterling deutlich. Eine Aufklärungspostkarte wird zusätzlich Falschparker an die beste Verkehrsregel erinnern: „Gegenseitige Rücksichtnahme, egal wie Sie gerade unterwegs sind.“ Foto: Stadt Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.