30. Juni 2021

Ausbildung oder Studium

Provadis bietet Bewerbern viele spannende Ausbildungsmöglichkeiten und an der Provadis Hochschule werden Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten. Foto: Provadis

Wer seine berufliche Zukunft plant, hat bei Provadis die Qual der Wahl: Hessens größtes Ausbildungsunternehmen bietet jungen Leuten mehr als 40 verschiedene Ausbildungsberufe. Auch angehende Akademiker werden fündig, denn bei der Provadis Hochschule kann man aktuell unter dreizehn Studiengängen für ein duales oder berufsbegleitendes Studium wählen. Bewerbungen für 2022 sind ab sofort möglich.

Das umfangreiche Ausbildungsangebot hält für jeden Bewerber ein spannendes Arbeitsumfeld bereit. So zum Beispiel bei den vielfältigen elektrotechnischen Berufen: Gesucht werden unter anderem Elektronikerinnen und Elektroniker für Automatisierungstechnik, Betriebstechnik oder Gebäude- und Infrastruktursysteme, Mechatronikerinnen und Mechatroniker sowie Fachkräfte für Veranstaltungsmanagement. Aber auch die anderen Berufsfelder bieten interessante berufliche Perspektiven. Egal ob Produktionstechnik, Labortechnik oder einer der verschiedenen kaufmännischen Berufe – für jeden Schulabschluss ist etwas dabei. Einen Überblick über sämtliche Ausbildungsberufe gibt es unter www.provadis.de/ausbildung/ausbildungsbereiche im Internet.
Studieninteressierten vermittelt die Provadis Hochschule Praxisplätze mit Unternehmenspartnern. So setzen sich die Studierenden nicht nur theoretisch mit einem Themenfeld auseinander, sondern sammeln gleichzeitig praktische Erfahrungen und bauen ein wertvolles Netzwerk auf, das für den weiteren Berufsweg viele Türen öffnet. Zur Auswahl stehen zahlreiche Bachelor-Studiengänge vom „Bachelor of Business Information Management“, über den normalen und den verkürzten Informatik-Studiengang bis hin zu zahlreichen naturwissenschaftlichen, technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen.
Auch Masterstudiengänge für Bachelor-Absolventen oder für bereits im Beruf stehende Professionals bietet die Provadis Hochschule an – so etwa den Master Technologie und Management. Das ganze Studienangebot findet sich unter www.provadis-hochschule.de im Internet.
Wer aktuell noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2021 ist oder im kommenden Wintersemester mit dem Studium beginnen möchte, kann sich ebenfalls bei Provadis umschauen. Derzeit werden unter anderem für folgende Berufe noch Auszubildende gesucht: Industriekaufmann/Industriekauffrau, Fachinformatiker/-in Systemintegration, Industriemechaniker/-in Einsatzgebiet Instandhaltung, Chemikant/-in, Berufskraftfahrer/-in und Fachkräfte für Metalltechnik.
Zahlreiche Informationen rund um das Thema Ausbildung und Studium gibt es auch beim Tag der offenen Tür am Samstag, 4. September. Neben Einblicken in den Arbeitsalltag gibt es zudem spannende Probevorlesungen zu aktuellen Themen.
Weitere Informationen mit Möglichkeiten zum virtuellen Beratungsangebot gibt es unter www.provadis.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.