19. Oktober 2021

Sicher über die Kreuzung

Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 6 fordert den gefährlichen Kreuzungsbereich, der seit Errichtung der IGS West auch primärer als Schulweg fungiert sowie von älteren Menschen des Seniorenheims genutzt wird, durch den Bau einer Ampelanlage für Fußgängerinnen und Fußgänger sicherer zu gestalten.

Der oben genannte Kreuzungsbereich stellt den Christdemokraten zufolge schon seit Jahren eine verkehrstechnische Gefährdungsstelle im Stadtteil dar. Seit Errichtung der IGS West sowie des Seniorenheims habe das Gefährdungspotenzial deutlich zugenommen.
Immer wieder seien am genannten Kreuzungsbereich Tempoüberschreitungen auf den beiden breiten Fahrbahnen zu beobachten. Erschwerend sei parallel hierzu die häufige Missachtung des eingezeichneten Zebrastreifens von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern aufzuführen, sodass sich häufig eine massive Gefährdung der Fußgänger ergäbe.
Durch die Unterbrechung des Verkehrs während einer roten Ampelphase kann laut CDU in gesteigertem Maße dafür Sorge getragen werden, dass ein sicheres Überqueren für Schülerinnen und Schüler sowie ältere Menschen des angrenzenden neuen Altersheims ermöglicht wird. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.