18. März 2022

Kabarett, Comedy, Musik und A-Cappella

Nach mehrmonatiger Pandemie-Pause starten im Neuen Theater Höchst ab 29. März wieder die Vorstellungen mit viel Kabarett, Comedy, Musik und A-Cappella.

Das Aprilprogramm startet am 1. April mit „Carolin No“. Das junge Folkduo stellt ihr aktuelles Album „No No“ vor, das warme elektronische Sounds mit Piano und der klaren Stimme von Carolin Obieglo zusammenbringt.
Mit Christoph Sieber besucht am 8. und 9. April einer der profiliertesten Kabarettisten das Neue Theater. Er wirft einen schonungslosen, satirischen Blick auf die Politik und Gesellschaft unserer Zeit.
Vier gleichberechtigte Künstlerinnen mit vier grandiosen Singstimmen treffen am 10. April bei „Les Brünettes“ aufeinander. Das aktuelle Programm der weiblichen A-Cappella Gruppe handelt vom menschlichsten aller Gefühle, der Liebe. Stilistisch treffen Funk- und House-Beats auf Rap und Chanson, auf soulige Elemente oder einfach gutes Pop-Songwriting.
Mit Georgette Dee steht am 23. und 24. April ein absolutes Chanson-Highlight auf dem Programm. Seit über 40 Jahren teilt sich Georgette Dee mit dem Pianist Terry Truck die Bühne und seit vielen Jahren sorgt Georgette auch im Neuen Theater Höchst für unvergleichlich intensive Konzerterlebnisse.
Die Kasse im Foyer des Neuen Theaters öffnet wieder am kommenden Montag, 21. März. Tickets gibt es an der Theaterkasse oder am Kartentelefon unter der Rufnummer 069/33999933. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.