11. Mai 2022

„Sounds of Rainbow“

Am Samstag, 21. Mai, findet von 17 Uhr bis 20.30 Uhr zum sechsten Mal die interkulturelle Tanz- und Musikveranstaltung „Sounds of Rainbow“ statt. Veranstaltungsort ist das Saalbau Bildungs- und Kulturzentrum (BiKuZ) Höchst in der Michael-Stumpf-Straße 2 und Gebeschusstraße 6-19.

Musik und Tanz verbinden die Menschen in einer Sprache, die jeder versteht. Indische Musik, moderne Tänze werden einen Hauch von Indien nach Deutschland bringen. Darüber hinaus werden weitere Künstler aus diversen Kulturen vor Ort auftreten.
„Sounds of Rainbow“ bedeutet „Der Regenbogen der Musik“. Mehrere Künstler aus unterschiedlichen Nationen werden ihr Können live dem Zuschauer präsentieren. Von Einzelauftritten bis hin zur Gruppendarstellung ist alles im Programm enthalten. Es wird nicht nur bunt gesungen, sondern auch reichlich getanzt.

Hier  kann man einen ersten Eindruck der Veranstaltung bekommen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.