Schlagwort-Archiv: Infraserv

Spannende Einblicke in den Industriepark Höchst

110 Studierende und Nachwuchskräfte entdecken spannende Arbeitswelten

Bei der Betriebsführung von Bayer erhielten die Teilnehmenden einen Einblick in die Prozesse eines modernen Produktionsbetriebes. Foto: Infraserv

Mit seinen modernen Produktionsanlagen und Laboren, mit vielfältigen Arbeitsgebieten und zahlreichen Karrieremöglichkeiten ist der Industriepark Höchst ein spannender Arbeitsplatz. Beim „Job-Multiversum“ konnten sich 110 Studierende der Natur- und Ingenieurswissenschaften sowie Berufseinsteigerinnen und -einsteiger der Branche am Dienstag vergangener Woche selbst davon überzeugen. Weiterlesen

Nachhaltige Transformation im Fokus

Infraserv Höchst stellt neue Technologien und Lösungen auf der „ACHEMA“ vor

Der Industriepark Höchst bietet ideale Bedingungen für die Ansiedlung innovativer Unternehmen. Foto: Infraserv

Als Standortbetreibergesellschaft sorgt Infraserv Höchst gemeinsam mit den ansässigen Unternehmen dafür, dass sich der Chemie- und Pharmastandort – der Industriepark Höchst – permanent weiterentwickelt. Die technologische Entwicklung wird kontinuierlich vorangetrieben, mit klarem Fokus auf Nachhaltigkeit und die Transformation der Chemie- und Pharmaindustrie. Weiterlesen

In die MINT-Welt hineinschnuppern

15 Schülerinnen erleben bei „Girls4MINT“ Einblicke in Zukunftsberufe

Elisabeth (hinten rechts) und Eva Zerpilis hatten viel Spaß bei der Metallbearbeitung in der Metallfachschule Oberursel. Foto: Provadis

Um insbesondere Mädchen für Zukunftsberufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern, hat Provadis im Auftrag des Landes Hessen und der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit im Jahr 2022 das Berufsorientierungsangebot „Girls4MINT“ an den Start gebracht. Ziel des viertägigen Programms in Kooperation mit Unternehmen der Branche ist es, Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren Mut für den MINT-Bereich zu machen und ihnen fundierte Informationen darüber zu vermitteln. Weiterlesen

100.000 Euro für Vereine und Initiativen

Bei der festlichen Spendenübergabe in Sossenheim am 15. November erhielten insgesamt 47 Projekte aus Nied und Sossenheim eine Förderung von Infraserv Höchst. Foto: Infraserv

Die Vereine und Initiativen in Nied und Sossenheim haben viel vor: In der zweiten Infraserv-Spendenrunde 2023 werden 47 spannende Projekte mit mehr als 62.000 Euro bezuschusst. Dr. Alexander Wagner, Geschäftsführer von Infraserv Höchst, übergab die Spendenbriefe am 15. November bei der festlichen Abendveranstaltung im Volkshaus Sossenheim. Weiterlesen

Infraserv unterstützt 49 Projekte aus Nied und Sossenheim

Eine spannende erste Spendenrunde geht zu Ende: Bei der feierlichen Übergabe in Nied am 10. Mai erhielten 49 Projekte aus den Stadtteilen Nied und Sossenheim eine Förderung von Infraserv Höchst. Foto: Infraserv

Tolle Projekte verdienen es, gefördert zu werden: In Nied und Sossenheim gibt es viele Ideen, die Vereine, Schulen, Kitas und Initiativen voranbringen sollen – vom Podcast-Projekt der Friedrich-List-Schule, über Equipment für die Freiwillige Feuerwehr in Nied bis hin zu einem kulturellen Familienfest in Sossenheim. Weiterlesen

In Nachwuchskräfte investieren

Berufseinstieg mit „StartPlus“: Hakan Ulucay (links) und Romal Sarwari (Mitte) haben erfolgreich in ihre Ausbildung bei Infraserv Höchst gestartet. Der ehemalige Teilnehmer Ilyas Atabey (rechts) ist inzwischen Schichtführer im Produktionsbereich. Foto: Infraserv

Um junge Menschen bei dem Berufseinstieg zu unterstützen, engagiert sich Infraserv Höchst seit über zehn Jahren bei „StartPlus“. Als Initiative der Sozialpartner in der chemischen Industrie und engagierter Unternehmen hat „StartPlus“ es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen berufliche Perspektiven zu eröffnen und gleichzeitig dem Fachkräfteengpass in der Industrie entgegenzuwirken. Weiterlesen

Die Spendenrunde 2023 läuft

Die erste Spendenrunde von Infraserv Höchst für das Jahr 2023 ist gestartet. Mit 75.000 Euro Förderungsmitteln unterstützt der Betreiber des Industrieparks Höchst auch im kommenden Jahr wieder Initiativen und Vereine aus der Nachbarschaft des Industrieparks. In diesem Jahr können sich Initiativen, Kindergärten, Schulen und Vereine aus Nied und Sossenheim in zwei Spendenrunden um eine Förderung bewerben. Bis einschließlich 17. Februar 2023 können Anträge für die erste Spendenrunde eingereicht werden. Weiterlesen

Ein neuer Geschäftsführer

Dr. Alexander Wagner wird neuer Geschäftsführer von Infraserv Höchst. Foto: Infraserv

Dr. Alexander Wagner wird neuer Geschäftsführer von Infraserv Höchst. Er tritt zum 1. November in die Geschäftsführung der Infraserv Verwaltungs GmbH sowie der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG ein und wird als Nachfolger von Jürgen Vormann in Zukunft gemeinsam mit Dr. Joachim Kreysing die Geschicke der Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst lenken. Weiterlesen

Der Bundeskanzler zu Gast bei Infraserv

Bundeskanzler Olaf Scholz informierte sich im Industriepark Höchst in Frankfurt am Main bei Infraserv-Geschäftsführer Dr. Joachim Kreysing (rechts) über die Weiterentwicklung der Wasserstoff-Technologie. Foto: Infraserv

Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Dienstag, 9. August, den Industriepark Höchst in Frankfurt besucht und sich bei der Standortbetreibergesellschaft Infraserv Höchst über die Entwicklung der Wasserstoff-Technologie informiert. Weiterlesen

Vom Mini-Vulkan bis zu Teebeutel-Raketen

Der „Mini-Vulkan“ begeistert die Kinder bei den „FerienForschern“ ganz besonders. Foto: Infraserv

Einen Flaschentornado zaubern oder Pfefferkörner zum Tanzen bringen – in den Naturwissenschaften gibt es viele faszinierende Phänomene zu entdecken. Bei den „FerienForschern“ von Infraserv Höchst können sich wissbegierige Nachwuchs-Forscherinnen und -Forscher im Alter von sechs bis zwölf Jahren selbst ein Bild davon machen. Weiterlesen