Schlagwort-Archiv: Infraserv

Infraserv unterstützt spannende Projekte

Der Löwe im Höchster Zollgarten wird mit Mitteln aus dem Infraserv-Spendenkonzept saniert. Frank Mayer (rechts), erster Vorsitzender des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Höchst, dankt Jürgen Vormann, Geschäftsführer von Infraserv Höchst, für die Unterstützung. Foto: Infraserv

Ein steinerner Löwe gehört zu den Nutznießern des Infraserv-Spendenkonzepts: Die Originalfigur aus dem Bolongaropalast hat ihren Platz im Höchster Zollgärtchen gefunden, das in den vergangenen beiden Jahren vom Verein für Geschichte und Altertumskunde neugestaltet wurde. Der Kopf des Löwen ist durch Witterungseinflüsse kaum mehr zu erkennen und muss saniert werden. Weiterlesen

Zweite Spendenrunde startet

Mit fast 50 eingereichten Anträgen haben Vereine und Initiativen aus Höchst und Unterliederbach in der inzwischen abgeschlossenen ersten Infraserv-Spendenrunde 2021 gezeigt, dass es ihnen auch während der Corona-Pandemie nicht an Ideen für neue Projekte mangelt. Jetzt startet die zweite Spendenrunde: Vereine, Schulen und Kindergärten der beiden Stadtteile, die 2021 turnusgemäß im Rahmen des Spendenkonzepts berücksichtigt werden, können sich bis zum 6. August um Fördermittel bewerben. Weiterlesen

Stoffauftritt im Industriepark Höchst

Heute Morgen ist um 1.21 Uhr in einem Betrieb der „LyondellBasell“ im Industriepark Höchst aus bisher ungeklärter Ursache Polyethylenpulver ausgetreten. Betroffen war aufgrund der vorherrschenden Windrichtung der Stadtteil Höchst. Polyethylen dient zur Herstellung von Kunststoffteilen. Der Stoff ist nach Angaben von „Infraserv“ nicht gefährlich. Weiterlesen

Infraserv hilft Vereinen in Not

Mit dem Corona-Spendenkonzept möchten die Geschäftsführer von Infraserv Höchst, Jürgen Vormann (links) und Dr. Joachim Kreysing, in Not geratene Vereine im Umfeld des Industrieparks Höchst und somit auch in Höchst, Unterliederbach und Sossenheim unterstützen. Foto: Infraserv

Die Corona-Pandemie ist auch für die Vereine im Frankfurter Westen und in Kelsterbach ein großes Problem: Veranstaltungen fallen aus, bei den Sportclubs ist kaum Training möglich, Musikvereine können nur eingeschränkt proben, zum Teil gehen die Mitgliederzahlen zurück, Nachwuchswerbung fällt schwer. Jetzt kommt Unterstützung von Infraserv Höchst – die Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst hat eine Corona-Spendenaktion ins Leben gerufen, um in Not geratenen Vereinen zu helfen. Weiterlesen

Infraserv-Feuerlöschboot geht in „Rente“

Das Infraserv-Feuerlöschboot geht auf die Reise nach Norderstedt: Thorsten Peine, stellvertretender Leiter der Infraserv-Werkfeuerwehr (vorne rechts), und Thomas Stein, Hauptbrandmeister bei der Infraserv-Werkfeuerwehr (vorne links), übergeben die Schlüssel an Wolfgang Keln vom Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein (vorne Mitte). Foto: Infraserv

60 Jahre lang war der Main-Abschnitt am Industriepark Höchst sein „Revier“, mit dem Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand geht es jetzt noch einmal auf eine große Reise, rheinabwärts bis zur Nordsee: Das Feuerlöschboot von Infraserv Höchst geht in „Rente“. Weiterlesen

Spendenkonzept 2021 startet

Wer jetzt in Höchst oder Unterliederbach ein Projekt starten möchte, kann auf die Hilfe des Industrieparkbetreibers Infraserv Höchst hoffen: Mit dem Infraserv-Spendenkonzept werden im Jahr 2021 Vorhaben in diesen Stadtteilen mit insgesamt 75.000 Euro gefördert. Weiterlesen

KFT Chemieservice GmbH neu im Industriepark

Infraserv-Tochtergesellschaft bietet Schulungen und Beratungen zum Chemikalienrecht an

Infraserv-Geschäftsführer Dr. Joachim Kreysing (rechts) begrüßt die KFT Chemieservice GmbH mit den Geschäftsführern Marcus Rosenberger (Mitte) und Stefan Palla als Neuzugang der Infraserv Höchst-Gruppe im Industriepark. Foto: Infraserv

Die jüngste Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst ist jetzt auch im Industriepark Höchst aktiv: Die KFT Chemieservice GmbH, seit Januar Teil der Infraserv Höchst-Gruppe, bietet ihre Leistungen ab Oktober am Stammsitz auf dem Industrieareal an, das die Muttergesellschaft betreibt. Weiterlesen

Unangenehmer Geruch möglich

Reinigung der Biogasanlage im Industriepark Höchst beginnt heute

An der Biogasanlage im Industriepark Höchst müssen seit heute bis voraussichtlich Ende November Revisionsarbeiten durchgeführt werden. Da sich die Anlage nahe der westlichen Grenze des Industrieparks Höchst befindet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es bei ungünstigen Witterungsbedingungen zu Geruchswahrnehmungen in den benachbarten Wohngebieten kommt. Weiterlesen

Wechsel an der Spitze von Infraserv Logistics

Dr. Andreas Brockmeyer löst Thomas Schmidt ab – Job-Rotation auf Führungsebene

Thomas Schmidt (Mitte) übernimmt die Geschäftsführung der Infraserv Griesheim GmbH von Dr. Andreas Brockmeyer (rechts), der künftig mit Dr. Klaus Alberti die Geschäftsführung der Infraserv Logistics GmbH bildet. Foto: Infraserv Logistics

Dr. Andreas Brockmeyer wird zum 1. Juli neuer Geschäftsführer der Infraserv Logistics GmbH. Er lenkt künftig gemeinsam mit seinem Geschäftsführungs-Kollegen Dr. Klaus Alberti die Geschicke des Logistik-Unternehmens und löst Thomas Schmidt ab, der Andreas Brockmeyers bisherige Position als Geschäftsführer der Infrasite Griesheim übernimmt und als Leiter Projektsteuerung mit einer zusätzlichen Führungsaufgabe bei Infraserv Höchst betraut wird. Weiterlesen

Unangenehme Gerüche möglich

Infraserv: Arbeiten an der Abwasserreinigungs- und der Biogasanlage

Die Abwasserreinigungsanlage im Industriepark Höchst kann pro Tag rund 60 Millionen Liter Abwasser reinigen – diese Menge entspricht der Schmutzfracht einer Stadt mit 1,25 Millionen Einwohnern. Um diese beträchtliche Leistung weiterhin vollbringen zu können, wird ein Teil der Abluftreinigung der Anlage, die Regenerative Thermische Oxidation (RTO), seit Sonntag bis zum Freitag, 3. April überholt. Im Zuge dieser Arbeiten ist es erforderlich, die thermische Abluftreinigung abzuschalten. Weiterlesen