Schlagwort-Archiv: Provadis

Ausbildungschancen für Ukrainer

„Chemie Integriert“ verbindet Fachkräftesicherung und Integration: Die jungen Menschen aus der Ukraine erhielten bei Provadis zum Start der Einstiegsqualifizierung ihre Verträge von den Verantwortlichen der Partnerunternehmen. Foto: Provadis

Der eklatante Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung stellen Unternehmen bundesweit vor große Herausforderungen. Auf der anderen Seite könnten viele aus der Ukraine geflüchtete Menschen durch einen beruflichen Einstieg den Arbeitsmarkt entlasten und sich in die Gesellschaft integrieren. Das neue Qualifizierungsprogramm „Chemie Integriert“ setzt genau bei dieser Win-win-Situation an. Weiterlesen

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

Auch Frankfurts Oberbürgermeister Mike Josef (1. Reihe, 3.v.links) feierte den Erfolg der Provadis-Ausbildungsabsolventinnen- und absolventen im historischen Peter-Behrens-Bau im Industriepark Höchst. Foto: Provadis

Es war ein besonderes Zeichen der Wertschätzung für die 267 jungen Fachkräfte: Zur Feier ihres erfolgreichen Abschlusses bei Hessens größtem Ausbildungsunternehmen Provadis hat ihnen der Frankfurter Oberbürgermeister Mike Josef am 8. Februar persönlich gratuliert. Weiterlesen

Wieder Infotage bei Provadis

Praxisnah und gut vernetzt: Am Industriepark Höchst bietet Provadis vielseitige Ausbildungsberufe und Studiengänge rund um Naturwissenschaften, Wirtschaft, IT und Logistik an. Foto: Provadis

Die nächsten „Infotage Ausbildung“ am Industriepark Höchst bei Provadis finden am 13. Februar und 14. März, jeweils von 14 bis 16 Uhr, statt. Sie sind vollgepackt mit interessanten Informationen rund um die Ausbildungsberufe und dualen und berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge, die Provadis anbietet. Sie richten sich an Schülerinnen und Schüler, insbesondere in den Abschlussjahrgängen von Haupt- und Realschulen sowie Gymnasialen Oberstufen, Eltern und Lehrkräfte. Weiterlesen

Praxisnahe Berufsorientierung voranbringen

Start der Zusammenarbeit zur vertieften Berufs- und Studienorientierung sowie zur MINT-Förderung: Prokurist Dr. Karsten Rudolf (hintere Reihe, ganz rechts), Björn Prästin, Projektleiter Bildungs- und Forschungsprojekte (links daneben), und stellvertretender Marketingleiter Georg Dinca (ganz links) übergeben die Laborkittel an Claude Görner (hintere Reihe, Zweiter von links) und Benjamin Metz, stellvertretender Schulleiter sowie Schülerinnen und Schülern der Leibnizschule. Foto: Provadis

Die Leibnizschule, das Mittelstufengymnasium im Höchster Schulverbund, und der Bildungsdienstleister Provadis engagieren sich bereits seit mehreren Jahren in gemeinsamen Projekten für die Berufs- und Studienorientierung. In Zukunft soll die Zusammenarbeit im MINT-Bereich noch ausgebaut werden. Symbolisch wurde der Start der vertieften Kooperation durch die Übergabe von speziellen Laborkitteln für die Schülerinnen und Schüler durch Provadis besiegelt. Weiterlesen

Nachhaltigkeit selbst erfahren

Besondere Praxiseinblicke: Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Kleist-Schule erstellten ein eigenes Wärmepumpenmodell und lernten bei Provadis Ausbildungsberufe in der Industrie kennen. Foto: Provadis

Damit die nachhaltige Transformation in Deutschland gelingen kann, werden viele Fachkräfte benötigt, die sie umsetzen können. Mit dem neuen Projekt „Zukunftsenergien“ bringt das Bildungsunternehmen Provadis Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen acht bis zehn das Thema Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit relevanten Berufen der Industrie näher. Weiterlesen

Gelungener Start

300 Studierende haben zum Wintersemester ihr Studium an der Provadis Hochschule aufgenommen. Foto: Provadis

Zum Wintersemester 2023 haben 300 Studierende ihre Studienlaufbahn an der Provadis Hochschule am Industriepark Höchst begonnen. In diesem Semester waren insbesondere die Studiengänge Chemieingenieurwissenschaften und Informatik sehr gefragt. Weiterlesen

TikTok-Star zu Gast bei Provadis

Influencer Younes Zarou wurde bei seiner Gastvorlesung von Björn Hekman, Vorstand der Provadis Hochschule, und Honorarprofessor Karsten Bredemeier empfangen. Foto: Provadis

Ein Gastdozent der besonderen Art: Influencer Younes Zarou kennt die Provadis Hochschule am Industriepark Höchst selbst noch aus seinen Studientagen. Jetzt ist der Frankfurter TikTok-Star einer Einladung seines Wirtschaftsdozenten Honorarprofessor Dr. Karsten Bredemeier gefolgt und hat dort mit jungen Studierenden über ihre Zukunftspläne gesprochen. Damit will er sie für Themen sensibilisieren, die ihm am Herzen liegen – vom Gründergeist bis hin zur sozialen Verantwortung. Weiterlesen

Bei Provadis Berufe mit Zukunft erleben

Der Tag der offenen Tür bei Provadis lädt zur beruflichen Orientierung ein. Foto: Provadis

Industrieberufe kennenlernen und die eigenen Talente entdecken – das macht der Tag der offenen Tür bei Provadis am Industriepark Höchst am Samstag, 23. September, wieder möglich. Zwischen 9 und 15 Uhr erwartet Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte ein abwechslungsreiches Programm auf dem Provadis-Campus. Weiterlesen

Provadis begrüßt 640 neue Auszubildende

Vorfreude auf den Ausbildungsstart und Partystimmung herrschte beim „Welcome Day“ von Provadis. Foto: Provadis

Mit einer großen Willkommensfeier, dem traditionellen „Welcome Day”, hat Provadis am 1. September 640 Auszubildende am Industriepark Höchst begrüßt. Die Auszubildenden sind bei verschiedenen Unternehmen innerhalb und außerhalb des Industrieparks angestellt und erlernen beim Bildungsunternehmen Provadis alle wichtigen Grundlagen für ihren Karrierestart. Weiterlesen

Nachhaltigkeit erlebbar machen

Gemeinsam geht es besser: Sena Aydogan (2.v.links), Chiara Laube (rechts) und ihre Mitschülerinnen im Mechanik-Team fertigten eine Kupferspirale für das Wärmepumpenmodell. Projektleiter Björn Prästin von Provadis und Hanna Nohr vom Projekt Energiewendeheld*innen freuen sich über das gemeinsame Engagement. Foto: Provadis

Die Energiewende und der Einsatz von nachhaltigen Heizsystemen sind in aller Munde und werden in naher Zukunft in einem neuen Gebäudeenergiegesetz geregelt. Besonders die Möglichkeit, über Wärmepumpen klimafreundlich zu heizen, steht dabei im Fokus. Viele Fachkräfte werden zukünftig gebraucht, um die Energiewende auch in die Praxis umsetzen zu können. Mit dem neuen Projekt „Zukunftsenergien“ bringt Provadis Schülerinnen und Schülern das Thema Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit relevanten Berufen der Industrie näher. Weiterlesen