15. April 2019

Neubau in Rekordzeit

Eröffnung des neuen Außengeländes und Jubiläumsfeier am 4. und 5. Mai

Derzeit finden auf dem Vereinsgelände des Höchster Tennis- und Hockey Clubs umfangreiche Bauarbeiten statt. Foto: HTHC

Nach dem Motto „Think Big“ hat der Höchster Tennis- und Hockeyclub (HTHC) zum 120-jährigen Bestehen ein ehrgeiziges Großprojekt auf den Weg gebracht und feiert am 4. und 5. Mai mit einem umfangreichen zweitägigen Jubiläumsprogramm die offizielle Eröffnung.

Um an die ruhmreiche Vergangenheit mit Wimbledon-Spielern und Bundesliga-Hockey anzuknüpfen, hat der Traditionsverein innerhalb kürzester Zeit eine zukunftsorientierte Neugestaltung des Außengeländes bewältigt. Die Bauarbeiten auf dem Gelände zwischen Silostraße und „Vogelviertel“ hatten erst Ende September begonnen. Auch aufgrund der milden Witterung ist es möglich gewesen, zum Saisonbeginn den ersten Bauabschnitt fast komplett fertigzustellen.

Wichtigste Errungenschaft ist der neue Kunstrasenplatz, auf den die Hockeyabteilung schon viele Jahre gewartet hat. Als einer der letzten großen Vereine spielte der HTHC noch auf echtem Rasen, was jedoch nicht mehr den Richtlinien der höheren Spielklassen entspricht. Parallel dazu sind fünf neue Tennis-Sandplätze entstanden, zwei weitere werden folgen, so dass ab Mitte des Sommers insgesamt 13 Plätze zur Verfügung stehen. Die Schulen können den Sportunterricht auf der neuen Leichtathletikanlage mit Laufbahn in deutlich verbesserter Form fortführen.

Dieser wichtige Schritt in der 120-jährigen Vereinsgeschichte wird nun beim „Grand Opening“ am 4. und 5. Mai groß gefeiert mit Hockeyspielen, einem Tennis-Schleifchenturnier und einem Kids-Parcours. Die Autorin Sabine Hahn liest aus ihrem Buch „Die Hockey-Kids“. Um das leibliche Wohl kümmern sich die Mitarbeiter des neuen Clubrestaurants „Casa Italia“, eine Live-Band sorgt für Partystimmung. Die offizielle Platzeröffnung mit einer Festrede von Stadtrat Markus Frank wird am 5. Mai um 12.30 Uhr stattfinden.

Im zweiten Bauabschnitt entsteht eine neue Vier-Feld-Tennishalle mit einem modernen, gelenkschonenden Teppichbelag. Diese soll zur Wintersaison 2019/20 zur Verfügung stehen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.