24. Mai 2019

Dezernent ist dankbar

Zuschuss für neue Lagerhalle des Kanu-Clubs

Der Höchster Kanu-Club Wiking 1921 benötigt eine neue Lagerhalle für die Sportboote. Dafür gibt es jetzt einen Zuschuss von der Stadt.

Deshalb haben die Verantwortlichen des Kanu-Clubs einen Zuschuss aus Sportfördermittel beantragt, um den Bau einer neuen Lagerhalle für die Sportboote bauen zu können. „Diesem Antrag haben wir nach sportfachlicher Prüfung sehr gerne entsprochen und gewähren dem Höchster Kanu-Club einen städtischen Zuschuss aus den Sportfördermitteln 2019 von 6.980 Euro“, sagte Sportdezernent Markus Frank bei der Unterzeichnung des entsprechenden Bewilligungsbescheides. Er betonte zudem, dass er dem Verein für diesen beabsichtigten Neubau mit der überwiegend vereinseigenen Investition in die sportliche Infrastruktur dankbar ist. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.