6. September 2019

Programm mit viel Abwechslung

Am Sonntag Jazzfestival im Alten Schloss

Am Tag des Denkmals veranstalten die Jazzfreunde Höchst ihr mittlerweile traditionelles Jazzfestival. Es beginnt um 11 Uhr und endet nach einer Jam-Session gegen um 18 Uhr.

Die Jazzfreunde haben auch in diesem Jahr namhafte Bands gewonnen, die im Wechsel im Schlosshof und auf der Schlossterrasse spielen werden. Die „Dixie Heroes“ bestehen Bandmitgliedern der ehemaligen „Skiffle Tigers“ und neuen erfahrenen Musikern. Sie kommen aus unterschiedlichen Musikrichtungen und unterhalten das Publikum mit fröhlichem, traditionellem und witzigen Dixiland, Jazz und Swing. Star der Band ist der Trompeter Paul Held.

Der Erfurter Pianist Jürgen Adlung verzaubert sein Publikum mit Boogie Woogie, Blues, Ragtime, Rock´n´Roll und Swing. Die Beteiligung des Publikums durch klatschen, mitklopfen oder schnipsen ist unbedingt erwünscht. Jürgen Adlung gilt als einer der schnellsten Boogie-Pianisten.

Peter Petrel ist ein Urgestein des deutschen Schlagers. Seine Musikkarriere begann bereits in den 50er-Jahren. Seine ersten öffentlichen Auftritte hatte er 1958 als Skiffel- und Jazz-Sänger. Der heute 79-Jährige kommt dieses Mal mit der „Sir Prize Band“.

Helt Oucale schließlich bietet einen Streifzug quer durch die musikalische Kultur Louisianas. Mit sanfter Stimme erzählt er Geschichten aus seiner Heimat und beschreibt das bunte Treiben der Städte. Dabei begleitet er sich selbst auf verschiedenen Instrumenten, wie Gitarre, Fidel, Mandoline und Bango. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.