14. Oktober 2019

Ein Konzert zum Geburtstag

Unterliederbacher Frauenchor die „Worzel“ feierte 35. Bestehen

Die „Worzel“ feierte mit einem Jubiläumskonzert ihren 35. Geburtstag. Foto: Häffner

Am vergangenen Sonntag feierte der Frauenchor „die Worzel“ seinen 35. Geburtstag in der Stephanuskirche mit einem Konzert.

Die „Worzel“ präsentierte einen kurzweiligen Konzertnachmittag, der mit vielen musikalischen Genüssen gespickt war und mit einem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen aufwartete. Passend zum Veranstaltungsort begann das Konzert mit einem gesungenen „Vater unser“. Darauf folgten moderne deutsche Lieder.
Das „Blasorchester Höchst“ übernahm dann den nächsten Teil der Veranstaltung. Auch der Männerchor „Vorwärts Eschborn“ gratulierte mit seinen musikalischen Darbietungen.
Nahtlos übernahm der Frauenchor wieder einen weiteren Teil der Veranstaltung und sorgte mit „I will follow him“ für Gänsehautatmosphäre.
Die „Worzel“ wurde von dem zwölfjährigen Solisten Noah Euler mit seiner Geige abgelöst, der mit virtuosem Spiel die Gäste begeisterte. Kaum eine ruhige Minute hatte der Leiter der beiden Chöre Damian Siegmund und der Dirigent der Blasmusikorchesters Bernhard Frank.
Im weiteren Verlauf des Konzertes tauschten noch einmal der Männerchor aus Eschborn und die Unterliederbacher Frauen die Plätze um letztendlich nach einem gut zweistündigen Konzertnachmittag ein Finale mit allen Beteiligten zu gestalten. Die immer wieder eingeflochtenen Soli verschiedener Künstler der einzelnen Vereine lockerten den Nachmittag genauso auf, wie die erfrischende Moderation von Eberhard Meyer. rh

2 Gedanken zu „Ein Konzert zum Geburtstag

Schreibe einen Kommentar zu Ursula Biesdorf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.