20. Oktober 2020

Wege in die Arbeitswelt kennenlernen

Spannende Berufsinformationstage bei Provadis im Herbst

Mit dem Schulabschluss kommt bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erst die Erleichterung und dann die große Herausforderung: Die Anzahl an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist so groß, dass es schwer ist, sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, welcher Beruf zu einem passt. Deshalb gibt es bei Provadis die Berufsinformationstage, die Einblicke in die Ausbildungsstätten des Fachkräfteentwicklers der Industrie ermöglichen und die Gelegenheit bieten, sich zum Thema Berufsorientierung auszutauschen.

Für den Campus und die Veranstaltungen wurde hinsichtlich der Corona-Pandemie ein Hygienekonzept erstellt. Damit kommt Provadis den Schutzmaßnahmen nach, die von der Hessischen Landesregierung in Abstimmung mit anderen Bundesländern getroffen wurden, um den Schutz aller Teilnehmer zu gewährleisten und die Verbreitung des Virus einzudämmen.
Inhaltlich werden die Berufsinformationstage jedoch wie gewohnt eine große Bandbreite an Fakten rund um die mehr als 40 Ausbildungsberufe, den Ablauf der Ausbildung, mögliche Sozialleistungen und das Bewerbungsverfahren bieten. Zudem gibt es Bewerbungstrainings, Schnuppertage sowie Infotage zum Bachelor-Studium und einen Informationsabend speziell für Eltern. Während der Veranstaltungen können Teilnehmer ihre Fragen stellen. Auf der veranstaltungseigenen Webseite gibt es darüber hinaus Videos und virtuelle Führungen, die dabei helfen, ein Gespür für die Ausbildungsstätten und einen ersten Eindruck von der Ausbildung bei Provadis zu bekommen. Unter Umständen kann es je nach aktueller Lage dazu kommen, dass die Veranstaltungen nicht vor Ort, sondern virtuell stattfinden. Darüber werden Teilnehmer rechtzeitig informiert.
Ein Überblick zu den mehr als 40 Ausbildungsberufen bei Provadis wird allen Interessierten bei den „Infotagen Ausbildung“ geboten. Dabei erfahren Teilnehmer mehr über die Berufe im Labor, in der Logistik, der Elektro- und Metallbranche sowie in der Produktion und im kaufmännischen Bereich. Mehr Informationen zu den dazugehörigen Ausbildungen und den Angeboten der Provadis Hochschule für interessierte Schüler, Eltern und Lehrer wird es ebenfalls geben. Die „Infotage Ausbildung“ finden jeweils am 21. Oktober, 30. November und 16. Dezember von 14 bis 16 Uhr statt.
Über die stark nachgefragte Ausbildung zum Chemikanten können sich interessierte junge Leute am 4. November, von 14 bis 16.30 Uhr informieren. Die Teilnehmer lernen das Berufsbild kennen und erfahren, wo Arzneimittel und Chemikalien produziert werden und wie vielseitig die Ausbildung zum Chemikanten ist.
Wie modern die Ausbildungsstätten sind, welche individuellen Förderungen es gibt und wie zukunftssicher die einzelnen Ausbildungsberufe wirklich sind, erfahren Eltern am Informationsabend am 25. November von 17 bis 19 Uhr.
Wie sieht eine professionelle Bewerbung aus und wie kann man beim Einstellungstest und Vorstellungsgespräch überzeugen? Die Provadis-Experten geben beim Bewerbungstraining am 28.Oktober von 14 bis 16 Uhr Tipps rund um das Bewerbungsverfahren – einschließlich Schnuppereignungstest und Simulation von Vorstellungsgesprächen.
Für alle Abiturienten, die sich für ein Studium interessieren, gibt es die Informationsabende der Provadis Hochschule. Diese finden monatlich und nach Studiengängen getrennt statt. Dabei können alle Teilnehmer ihre Fragen stellen, die sie zum Studium an der Provadis Hochschule, zu den dualen Studiengängen und den Spezialisierungsmöglichkeiten haben. Die Termine für 2020 sind wie folgt: Wirtschaftswissenschaften: 27. Oktober, 24. November und 15. Dezember von 17.30 bis 19 Uhr. Naturwissenschaften: 28. Oktober, 25. November und 16. Dezember von 17.30 bis 19 Uhr. Informatik und Wirtschaftsinformatik: 27. Oktober, 24. November und 15. Dezember von 17.30 bis 19 Uhr.
Alle Angebote sind kostenlos. Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme an den Infoveranstaltungen, da sie auch für die Ausbildung und den dafür notwendigen Auswahltest zwingend erforderlich sind. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter www.provadis.de/berufsinfotage möglich.
Schulklassen, die sich über die Ausbildungsmöglichkeiten oder die dualen und berufsbegleitenden Studiengänge informieren wollen, können einen Termin für den Besuch eines Schulkoordinators vereinbaren. Das geht ganz einfach hier. Die Schulkoordinatoren von Provadis kommen in den Unterricht oder zu einem Elternabend, stellen die Ausbildungsmöglichkeiten vor und beantworten alle Fragen zur Berufswahl.
Bewerbungen für das Ausbildungsjahr- sowie für den Studienstart 2021 werden bereits gerne entgegengenommen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.