9. Juni 2021

Drogendealer festgenommen

Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche gelang es der Frankfurter Polizei einen 38-jährigen Mann festzunehmen, welcher im Verdacht steht mit Drogen zu handeln.

Gegen 15 Uhr erblickten Zivilbeamte den 38-Jährigen in der Leverkuser Straße. Er wirkte sichtlich nervös und verhielt sich sehr verdächtig. Nachdem der Unbekannte verschiedene Örtlichkeiten in Höchst aufgesucht hatte, lieh er sich in der Silostraße schließlich einen E-Scooter aus und fuhr damit etwa 40 Minuten lang bis nach Kelkheim. Dort wurde er dann von den Zivilbeamten kontrolliert. Wie sich zeigen sollte, hatten die Polizisten den richtigen Riecher. Sie fanden bei dem 38-Jährigen mehr als 105 Gramm Amphetamin sowie knapp 4,5 Gramm Haschisch und stellten die Drogen sicher. Im Zuge einer auf freiwilliger Basis durchgeführten Wohnungsdurchsuchung erhärtete sich der Verdacht des illegalen Handelns mit Drogen weiter. Die Polizisten fanden eine Feinwaage und ca. 2,5 Gramm Amphetamin. Auch diese Beweismittel stellten sie sicher. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen, wurde der mutmaßliche Dealer wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.