8. September 2021

Autodieb schläft auf Rücksitz ein

Vergangene Nacht entwendete ein Mann einen Toyota in Höchst. Die Freude über die Beute währte aber nur kurz, denn der Dieb schlief auf dem Rücksitz ein. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest.

Gegen 2.30 Uhr stieg der 19-Jährige in der Emmerich-Josef-Straße unbemerkt in den unverschlossenen Toyota ein, bei dem auch noch der Zündschlüssel steckte. Dann fuhr er davon. Der Eigentümer des Autos fand etwa eine Stunde später sein Auto auf einem Parkplatz am Main, nahe der „Schützenbleiche“, stehend wieder. Und er staunte nicht schlecht, denn auf dem Rücksitz schlief friedlich der Dieb. Auch dieser staunte nicht schlecht, als ihn die hinzugerufene Polizei aus den Träumen riss. Offensichtlich war dem 19-Jährigen sein vorangegangener Konsum von Cannabis zum Verhängnis geworden. Ein entsprechender Drogentest verlief positiv. Um das Ganze abzurunden räumte der Mann ein, keinen Führerschein zu besitzen. Die Ermittlungen dauern an. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.