8. April 2020

Frankfurt vereint

Frankfurter Sparkasse unterstützt regionale Wirtschaft mit virtuellem Marktplatz

Die Frankfurter Sparkasse unterstützt die regionale Wirtschaft angesichts der Verbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Einschränkungen. Unter dem Motto „#frankfurtvereint“ hat das Kreditinstitut einen virtuellen regionalen Marktplatz entwickelt, auf dem Händler und Unternehmen ihre Online-Leistungen präsentieren können.

Die Solidaritätsplattform ist ab sofort unter www.frankfurter-sparkasse.de/regional-einkaufen erreichbar. Der regionale Marktplatz richtet sich an Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die online Waren oder Dienstleistungen anbieten. Auch Handwerker oder Restaurants können sich dort präsentieren. „Wir stellen diese Solidaritätsplattform über die Website der Frankfurter Sparkasse zur Verfügung“, erklärt Robert Restani, Vorstandsvorsitzender des regionalen Kreditinstituts. „Die Kunden, die sich dort präsentieren, profitieren von der gerade in diesen Zeiten starken Nutzerfrequenz auf der Website.“ Täglich besuchen bis zu 300.000 Nutzer die Homepage der Frankfurter Sparkasse.
Unternehmen, die dabei sein wollen, senden ihr Logo, einen Link zu ihrer Website, ihrem Online-Shop und eine kurze Beschreibung ihrer Leistung per E-Mail an regional-einkaufen@frankfurter-sparkasse.de. Das Team der Frankfurter Sparkasse stellt diese Informationen auf dem regionalen Online-Marktplatz ein. Es entstehen keine Kosten und keine Verpflichtungen. Die Aktion läuft zunächst bis zum 30. Juni. Sie richtet sich derzeit exklusiv an Kunden der Frankfurter Sparkasse. Die Sparkasse prüft eine Öffnung des Marktplatzes auch für Kunden anderer Institute.
„Selbstverständlich sind wir für unsere Kunden da – gerade in herausfordernden Zeiten“, betont Robert Restani. „Unsere Berater führen intensive Gespräche und geben Rat, wenn es um Anträge auf Fördermittel, Stundungen oder Tilgungsaussetzungen geht. Der virtuelle regionale Marktplatz ist eine zusätzliche, besonders schnelle, unbürokratische und solidarische Lösung, mit der wir unsere Kunden unterstützen.“ red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.