3. März 2021

Frankfurt entdecken und erleben

So sieht die Übersichtskarte des neuen Kinderstadtplans des Frankfurter Kinderbüros aus. Foto: Stadt

Druckfrisch präsentiert das Frankfurter Kinderbüro die neuen Kinderstadtpläne für Kinder ab dem Grundschulalter.

Nach zehn Jahren war es an der Zeit die große Übersichtskarte Frankfurts zu aktualisieren. Das größer gewordene Stadtgebiet ist nun dargestellt. Alle besonderen Angebote, die Frankfurt zu bieten hat, wurden neu recherchiert und eingefügt. So findet man neben dem Grüngürtel, den Attraktionen der Waldspielparks, besonderen sportlichen Angeboten und den Büchereien auch die kulturellen Angebote aus den Bereichen Kinderkino, Theater und Museen. Die Attraktionen im innerstädtischen Bereich sind in einem größeren Maßstab extra dargestellt.
Die Übersichtskarte ist reich an Ideen, was Kinder in ihrer Freizeit machen können. Darüber hinaus wurden auch die Pläne für zehn Stadteile überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.
Die Pläne, die sehr großen Anklang bei Kindern, Eltern, Schulen und Betreuungseinrichtungen finden, können kostenfrei – auch für ganze Schulklassen und Kindergruppen – im Kinderbüro abgeholt oder bestellt werden.
Kinder können mit den Plänen eigenständig ihr nahes Umfeld erkunden. Sie sind übersichtlich und bunt gestaltet, so dass sich Kinder und Jugendliche im Großstadtgefüge vor ihrer Haustür schnell zurechtfinden. Im Einzelnen sind auf den Plänen Spiel- und Bolzplätze, Spielwiesen, Rollschuhbahnen, Betreuungseinrichtungen, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sportplätze, Bibliotheken, Polizei, Feuerwehr, Linien der Straßenbahnen und U- und S-Bahnen, Kindertheater, Museen und dergleichen zu sehen.
Jeder der Pläne zeigt einen Stadtteil Frankfurts im DIN A3-Format und im DIN A2-Format die gesamte Stadt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.